SG Grün-Weiß Dahlenwarsleben – SSV Heinrichsberg 1:0 (1:0)

Freitag, der 01.06.2018 – Sportplatz Dahlenwarsleben

Bei schönem Fußballwetter traf man in Dahlenwarlsleben auf einen seiner Lieblingsgegner. Als die Dahlenwarsleber beim Auflaufen ein paar Spitzen riefen, ob wir mit der B-Jugend da seien, nahm Maik Hannemann aber gleich den Dampf raus, da er Mohamed und Abdu freundlich begrüßte, welche er sie aus seiner Zeit bei Hohenwarsleben kannte.

So konnte ein gutes Spiel starten. Es war aber schwer, da der Boden knüppelhart war und die Bälle oft versprangen. Es gab dann aber eine Szene im Dahlenwarsleber Strafraum, Mitte der ersten Halbzeit, als Roman „Elfmeterrrrr“ forderte, der Schiri aber weiterlaufen ließ. Auf der anderen Seite fackelte dann Raimund Jung nicht lange und holte den Dahlenwarsleber von den Beinen. Es gab den fälligen Strafstoß, den der Dahlenwarsleber gekonnt einschob.

Ab dieser Szene gab es ein Spiel wie in alten Zeiten. Mit harten Zweikämpfen und Diskussionen auf dem Feld. Torraumszenen blieben Mangelware. Die zwei einzigen Chancen hatten Marc Becker mit einem satten Schuss und Mo, der aber beim Abschluss nicht genug Kraft besaß, um den Ball im Tor unterzubringen. So endete das Spiel 1:0 für Dahlenwarsleben. Nach dem Spiel saßen alle Spieler noch gemütlich vor dem Umkleidehäuschen und erzählten von alten Zeiten. Einer war dann so müde oder leicht betrunken, dass es sein Auto am Sportplatz stehen ließ und darin nächtigte. „Sascha H.“ lach.

Sport frei euer
Heinz Florian Oertel

Aufstellung

Tor
M. Specht

Abwehr
Rogge, Häussler, Roman, R. Jung, Behnke, J. Becker

Mittelfeld
Abdu, Wobbe, Rene E., Bendix

Sturm
Görsch, M.Becker, Mo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.