SV Arminia Magdeburg – SSV Heinrichsberg 1:2 (1:0)

Freitag, der 08.06.2018 – Sportplatz Arminia Magdeburg

Die Heinrichsberger erwartete an diesem späten Abend ein starker Gegner aus Magdeburg, der auch zahlenmäßig gleichwertig gegenüber stand. Auf Heinrichsberger Seite gab es doch noch einige Zusagen, sodass man eine schlagkräftige Truppe aufstellen konnte. Da das Spiel erst um 19:30 Uhr stattfand, hatte man auch noch Zeit für eine Taktikbesprechung in der Kabine. Man wollte versuchen, mit Kurzpassspiel von hinten heraus, das Spiel auf dem sehr guten Kunstrasen breit zu machen. Dabei waren die Außenverteidiger Rogge, Vico und Sascha gefordert, die ihre Aufgaben aber mit einer guten Leistung umsetzten. Dabei auch zu erwähnen die beiden defensiven Mittelfeldspieler Spechti und Rene E., die sich immer wieder gekonnt mit dem Spielaufbau beschäftigten. Dadurch wurde es ein Spiel auf Augenhöhe ohne große Chancen auf beiden Seiten. Ein guter Konter der Arminen führte dann doch zum 0:1 aus Heinrichsberger Sicht und es ging in die Halbzeit.

In der Halbzeitpause gab es ein paar aufmunternde Worte, da die Oldies bis hier hin ein gutes Spiel gezeigt hatten. Im zweiten Spielabschnitt merkte man, dass die Heinrichsberger auf ein Tor aus waren. So geschah es auch nach guten Zusammenspiel, dass Rene E. mit einem satten Linksschuss das 1:1 erzielte. Jetzt wollten die Heinrichsberger mehr und es sollte auch so kommen. Nach einer gut geschlagenen Ecke, köpfte Jung-Oldie Jonah Becker zum 2:1 ein. Auf der anderen Seite musste Marc Becker im Tor noch eine Glanzparade zeigen und konnte somit den 2:1 Sieg festhalten.

Mit so einer Einstellung ist man für den Gegner Loitsche nächsten Freitag gewappnet.
Anstoss 18:30 Uhr in Loitsche.

Sport frei
Euer Heinz Florian Oertel

Aufstellung

Tor
M.Becker

Abwehr
Vico, Roman, Rogge, Sascha H.

Mittelfeld
Rene E., Spechti, Wobbe, Maus, Bendix

Angriff
Mo, Nico H., Abdu, Jonah B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.